XPARADE.DE



 
Homepage zu den Favoriten hinzufügen !

benefind.de - Sie suchen, wir spenden.

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

xparade.de

Loveparade Videos

Bin nicht hingefahren, weil ich vor Risiken in Zusammenhand mit einem Tunnel gewarnt wurde. Hatte aber nicht verstanden, was eine Loveprade mit Tunneln zu tun hat - jetzt weiß ich es. Die Angehörigen der Toten tun mir leid. Dennoch bin ich dafür das es wieder neue Loveparade´s gibt. Denn Leben kommt von erleben ! Wenn man ausrechnet wie viele Zuhause gestorben wären wenn es keine Loveparades gegeben hätte dann kommt man vermutlich auf genau so viele Tote. Ein kleines Wunder das vorher noch keiner gestorben ist. Wenn ich richtig gerechnet habe ist es also egal ob ich zur Loveprade fahre oder zu Hause rumsitze. Das Risiko ist vermutlich gleich hoch. Also besteht kein Grund keine Loveparade´s mehr zu veranstalten. Es hätte dieses Jahr allerdings keine Abschlußkundgebung geben dürfen. Das Gelände war dafür nicht geeignet - oder man hätte 2 Loveparade´s gleichzeitig machen können. Aber hinterher ist man immer schlauer. Ich denke ein gewisses Risiko gibt es bei jeder Großveranstaltung. Ich habe auch vor jeder Loveprade an so etwas gedacht. Das hält mich allerdings nicht davon ab weiterhin auf Paraden zu gehen.

Loveparade 2010 - Let The Bass Kick | Tunnel Truck (Float)

Loveparade 2010 - Smag Float

Tunnel Truck Loveparade 2010

Loveparade 2010 - Float 7 Ship of Fools 720p HD

Loveparade 2010 - Duisburg (part 2)

Loveparade 2010 - Raveline Float

Loveparade 2010 - Sexergy Float wenigstens war man auf den Floats sicher.

Loveparade 2010 - Smag Float

Loveparade 2010 fairchild2008

Loveparade 2010 Teil2 Sunshine Live Float

Loveparade 2010 auch ein trauriger Rekord: 21-23 Tote und mehr als 500 Verletzte. Vor dem Umfall wurde die eine Seite des Tunnels gesperrt, weil das Gelände auf dem die Abschlußkundgebung stattgefunden hat überfüllt war. Auch der Bahnhof wurde zeitweise gesperrt und Züge fuhren einfach durch. Vielleicht wären weniger Menschen zur Abschlußkundgebung gegangen wenn man sie nicht am Abreisen gehindert hätte. Die Bahn verdient sicherlich gut daran, das der Bahnhof geschlossen wurde. Hundertausende müßen noch einmal Tickets kaufen. Nachdem Kritik an der Bahn laut wurde gab es auf einmal neue Besucherzahlen, die sehr niedrig waren. Ich denke es ging bei diesen Bahnhofsschließungen hauptsächlich um Geld (2008 stand dort Betriebliche Gründe) und da bin ich nicht der einzige der so denkt - soweit ich weiß wurde auch gegen die Bahn Anzeige erstattet. Man könnte ja auch den Bahnhof Zeitweise öffnen, aber auch 2008 sind Züge nahezu leer aus dem Bahnhof gefahren und vor dem Bahnhof waren hunderte Leute die rein wollten - viele laufen dann ziellos umher und guckten immer wieder zum Bahnhof, andere gingen auf die Abschlußkundgebung - 2010 offensichtlich zu viele. Ich würde echt gerne wissen wie viele hundertausend Euro die Bahn dadurch mehr eingenommen hat. Dann kommt sicherlich wieder das Argument das im Bahnhof nicht so sehr viele Tickets verkauft wurden, aber 2008 wurde ich am Sonntag bei der Rückfahrt auch kontrolliert und sollte nachzahlen, obwohl ich für Samstag ein Ticket hatte. Angeblich sind an den Bahnhofssperrungen oft nur die Raver schuld. Nachdem es Tote gab war der Bahnhof soweit ich gelesen hatte wieder offen. Die Stadt Duisburg hätte mehr Geld in Zugänge zum Gelände investieren sollen. Keiner will es gewesen sein. Frage mich warum der Veranstalter noch keinen Sündenbock gefunden hat - können die nicht einfach einen Opfern und nächstes Jahr wieder eine neue Parade machen ?

Loveparade 2010 Massenpanik, gefilmt von der Rampe, Beginn 16:55 - 17:03 Uhr

Loveparade 2010 Duisburg - Massenpanik - Treppe Das Video zeigt Menschen dabei wie sie versuchen sich und andere zu retten. Die Polizistin finde ich gut sie hilft und bewegt sich schnell um nicht im Weg zu sein.

Bilder der Massenpanik - Loveparade 2010



Sie befinden sich auf der Deutschen Version / for english language click here: Vereinigtes Koenigreich Flagge -> english language United States of America Flagge

disclaimer

Der Eigentümer dieser Seite ist: Jan Meves, Minslebener Str. 66, D-38855 Wernigerode, Germany

e-mail jan@xparade.de